Ein Sattelbezug auf Reisen

Sattelbezüge - also wasserdichter Regenschutz für Fahrradsattel - waren nicht unser erstes Produkt. Scheinbar sind doch trotz allem bereits sehr beliebt und gehen als treue Begleiter - mehr als alle anderen Regenhüllen - auf Reisen.

Sattelbezug im Dauerstresstest

Für einen aktuellen Beweis für diese Theorie laden wir Tony Müller aus Dresden virtuell als Zeuge. Tony war im vorletzten Jahr mit dem Fahrrad auf Schweden-Tour und hatte einen MadeForRain CityHopper im Gepäck. Als (un)freiwilliger Produkttester hat er dabei unseren Sattelbezug ausgiebig auf Herz und Nieren bzw. auf Wasserdichtigkeit und Sitzfestigkeit getestet. Laut Tony verlief der Test durchaus befriedigend. Sattel und Regenschutz haben die große Tour - trotz größter Strapazen (a.d.R. :)) - unbeschadet und trocken überstanden. Tony hat diese Produktreise zudem auch fotografisch dokumentiert. Ein paar Impressionen sind im Folgenden zu sehen:

Schwedenhütte mit altem Schweden (Ok, nicht wirklich: das ist Tony)

 

Regenzelt und CityHopper Sattelbezug im Bergtest

Regenschutz - Doppelt hält besser

 

Was will man mehr: trocken und Seeblick

 

Regenschutz-Evolution zum Anfassen

Tonys Reisebericht freut uns sehr. Nicht nur, dass wir selbst gerne reisen, sondern auch weil es sich bei Tonys Testsattelbezug um eines der ersten Modelle aus unserer Produktwerkstatt handelt. Im Rückblick hatten die ersten Sattelüberzüge noch einige Kinderkrankheiten, die wir erst im Laufe der Jahre und mit der wachsenden Erfahrung und Professionalität diagnostiziert und nach und nach ausgemerzt haben. Beispielsweise waren damals die Nähte "nur" mit Dichtungskleber versiegelt. Heute werden alle Nähte komplett mit einem Spezialdichtband verschweißt. Dieses Dichtband ist deutlich widerstandsfähiger und vor allem auch wasserdichter. Auch kam am Anfang noch nicht die 2-Komponenten-Technik zum Einsatz, bei der wir zwei verschiedene Stoffe für die Ober- und Seitenbereiche verwenden. Der Sattelbezug wird dadurch deutlich abriebfester und 100% wasserdicht ohne jedoch an Flexibilität ("Faltbarkeit") zu verlieren. Damals wurde jeder Sattelbezug noch aus demselben Stoff gefertigt. Diebstahlschutz für Sattelüberzüge gab es auch noch nicht - aber das ist eine andere Geschichte.

Regenschützer. Auf zu neuen Ufern!

Wir sind nun auf jeden Fall gespannt, wohin es Tony nun mit seinem neuen CityHopper Regenschutz verschlägt. Mit der neuen Bauweise kommt er damit sicher bis nach China. An einem schwimmfähigen Prototypen arbeiten wir gerade, so dass dem Sprung über den großen Teich bald auch nichts mehr im Wege steht. Sollten auch Sie interessante Reisegeschichten und -märchen mit und ohne Regenschutz zu berichten haben, melden Sie sich doch gerne. Wir freuen uns darauf und ein Platz in unserem Blog ist dafür immer frei.

Wer übrigens mehr von Tonys Reisen lesen will, dem sei sein Reiseblog ans Herz gelegt.

Wasserdichte Sattelbezüge jetzt auch mit Blumen
Wasserdichte Sattelbezüge jetzt auch mit Blumen
Auch auf die Gefahr hin, dass es für euch langweilig wird, aber ich freue mich doch noch jeden Tag über unser neues R...
Mehr
Doppelt hält besser: mehr Diebstahlschutz für Kinderfahrradsitze
Doppelt hält besser: mehr Diebstahlschutz für Kinderfahrradsitze
In unserem letzten Beitrag ging es ja bereits um die Diebstahlsicherung für Fahrradsattel. Getreu dem Motto "doppelt ...
Mehr
Premiere: Sattelbezug mit Diebstahlschutz
Premiere: Sattelbezug mit Diebstahlschutz
Nachdem der Titel nicht mehr viel zu raten übrig lässt, können wir diesmal ja auf die lange Vorrede auch verzichten. ...
Mehr

Kommentar schreiben

Kommentare müssen vor der Anzeige freigegeben werden