Neu: Regenschutz für Fahrradhelme

Im letzten Eintrag vor ein paar Tagen haben wir noch über unseren Farbrausch berichtet. Heute geht es gleich fröhlich weiter. Diesmal sollen jedoch weniger die Farben sondern ein neues Produkt im Vordergrund stehen.

Nachdem wir nun fast alle unbelebten Objekte am Fahrrad mit einem ordentlichen Regenschutz bedacht haben, wenden wir uns heute nun endlich dem eigentlichen Mittelpunkt - dem Fahrer zu. Schließlich ist es zwar wichtig, dass wir uns nicht auf nasse Sattel oder Fahrradkindersitze setzen müssen. Mindestens genauso bedeutsam ist es natürlich aber auch, dass wir beim Fahren dann auch trocken bleiben.

Dazu leisten wir nun einen kleinen Betrag, indem wir unsere neueste Kreation vorstellen: den Regenschutz für Fahrradhelme - auch CityBeetle genannt. Die ausführliche Namenssuche macht uns übrigens immer ziemtlich viel Spaß. Diesmal war es jedoch ziemlich einfach. Ein Fahrradhelm mit Regenhülle sieht entweder aus wie eine Schildkröte oder wie ein Käfer. Da die Schildkröte schon vergeben ist, war die Wahl dann einfach. Natürlich haben wir diesmal auch gleich in ein paar schicken Farbvariationen am Start:

Mit dabei auch wieder zwei Modelle mit leuchtendem Gelb, dass als normierte Sicherheitsfarbe zur erhöhten Sichtbarkeit auf der Straße beitragen soll.

Ein Fahrradhelm soll in erster Linie unser Denkorgan bei Stürzen schützen. Dabei soll der Helm stabil aber gleichzeitig auch besonders leicht sein, damit er beim Fahren möglichst wenig stört. Bei dieser Leichtbauweise wird oft eine Rippenkonstruktion verwendet, die einen guten Kompromiss aus Stabilität und Gewicht bietet. Die Rippen werden immer schmaler, die Helme immer leichter. Ein Nachteil dabei ist jedoch, dass Regen und Schnee dadurch viel leichter durchdringen und wir am Ende zwar mit sicherem dafür aber nassem Kopf ankommen.

Das muss ja nicht sein und deshalb haben wir uns erbarmt und Abhilfe geschaffen. :)

Unsere Schutzbezüge für Fahrradhelm sind wie immer so konzipiert, dass sie eine möglichst gute Balance aus Gewicht, Bedienbarkeit und natürlich Regenschutz bieten. Dazu verwenden wir unsere leichteren Regenstoffe, die wir dazu noch zur Augenpflege in verschiedenen Farben kombinieren. Durch den umlaufender Gummizug lässt sich der Bezug mit wenigen Handgriffen schnell auf- und abziehen. Wir haben bewusst auf einen Kordelzug mit Stopper verzichtet, da das aus unserer Sicht ein weiteren unnötigen Handgriff erfordert. Die Nähte sind natürlich auch wieder versiegelt.

So, dann hoffen wir dass euch unsere neuesten Regenhüllen und Farbkombos gefallen und wir hören natürlich auch wie immer gerne Anregungen und Kritik.



Regenschutz für Fahrräder und Fahrradtaschen – worauf soll man achten?
Regenschutz für Fahrräder und Fahrradtaschen – worauf soll man achten?
  Wer den oft regnerischen Alltag in Deutschland mit dem Drahtesel, sowie die ein oder andere Fahrradtour im mittlere...
Mehr
Sparen mit Regenschutz von MadeForRain
Sparen mit Regenschutz von MadeForRain
In unserem Shop ist gerade wieder einiges los. Nachdem wir in den letzten Beiträgen bereits einige neue Produkte vorg...
Mehr
Mit dem richtigen Regenschutz durch die trübe Jahreszeit
Mit dem richtigen Regenschutz durch die trübe Jahreszeit
Regen wird häufig als lästig, nervig oder unnötig angesehen. Zugegebenermaßen, auch wir ziehen blauen Himmel und Sonn...
Mehr

Kommentar schreiben

Kommentare müssen vor der Anzeige freigegeben werden